Es war einmal ein erfolgreicher Anwalt, der mit dem Verfassen politischer Artikel begann, weil er sich davon einen größeren Einfluss auf die Entwicklung der Gesellschaft versprach. Und Artikelschreiben konnte er offenbar so gut, dass der „Guardian“ begann, seine Texte...
„Americas short term is the world's long term.“ (Douglas Murray*) Die letzte Woche vor der Präsidentschaftswahl in den USA bricht an und zum letzten Mal bitte ich meine Leser zu diesem Thema um Aufmerksamkeit und Geduld. Nachdem ich einige der Vorgänge...
So eine Oktober-Überraschung zu organisieren ist nicht so einfach. Dem Biden-Laptop, welchem wir seit einer Woche fast täglich neue delikate Nachrichten verdanken, etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen, erfordert Phantasie. Natürlich versucht man es! Da ist zum Beispiel Trumps „Geheimes Konto in...
Was fällt mir nur ein, fragt Leser X, diese windige Geschichte über Joe und Hunter Biden aus der New York Post aufzutischen, wo doch CBS längst und ein für alle Mal bewiesen und dargelegt habe, dass da nichts dran...
Wie tapfere Leibwächter sprangen die sozialen Medien zwischen eine Story der New York Post und die Öffentlichkeit und beziehen dafür nun öffentlich Prügel. Der Aufschrei „Zensur“ ist durchaus berechtigt, denn die Ausrede von Facebook und Twitter, man müsse die...
„Die natürlichen Verteidiger und notwendigen Freunde angeklagter Patrioten sind die patriotischen Geschworenen. Die Verschwörer sollen keine finden."* Wer kennt das nicht: Da ist man morgens spät dran, vielleicht hat man einfach verschlafen. Vielleicht hat man auch nur im Bad getrödelt. Wie...
Als der US-Wahlkampf 2016 immer fahriger und angriffslustiger wurde, schwenke die Presse von Sachfragen auf die moralische und gefühlige Ebene und entdeckte neben den prahlerischen Grabschgewohnheiten von Trump, dass Hillary im Gegensatz zu diesem Rübezahl erheblich „präsidiabler“ sei. Ihre...
Die Sorgen, die sich deutsche Blätter über die Demokratie in den USA machen, klingen eigenartig, wenn man bedenkt, wie desinteressiert auch die FAZ an den Hintergründen der Unruhen im amerikanischen Nordwesten, etwa in Portland, in Wirklichkeit war. Die Gelegenheit,...
Jener Anteil der Kritik an „Fridays for Future“, der sich nicht mit den inhaltlichen Fehlleistungen, sondern mit dem abgehobenen Personal der Bewegung befasst, wusste schon vor dem Insiderbericht von Clemens Traub, aus welchem Juste Milieu sich die Klimaretter in...
„Sie werden das bereuen. Und zwar früher als sie denken.“ So sprach im Jahr 2013 Mitch McConnell, der Minderheitsführer der Republikaner im Senat. Das Unbehagen McConnells, das damals als leere Drohung einer ohnmächtigen Opposition aufgefasst wurde, bezog sich auf...
Selten zuvor habe ich so ausgiebig über einen Artikel lachen können, obwohl er keinesfalls als Satire gemeint ist oder so gekennzeichnet wurde. Mark Schieritz schreibt in der ZEIT über Gold, das Objekt seines Zorns, wie ein Abstinenzler über einen...
Als der Präsident der Universität Princeton am 2. September in einem offenen Brief strukturellen Rassismus in seinem Institut anprangerte, hat er wohl mit vielem gerechnet, vor allem natürlich mit breiter Zustimmung. Schließlich kann man in den Staaten seit Monaten...