Wo auch immer Steven Crow­der seinen „Change My Mind“ Stand auf­baut, sind die Antifa und/oder BLM nicht weit. Störun­gen, Get­thoblaster, Schrei-Attacken…er ken­nt das und geht dra­matur­gisch geschickt damit um. So auch dieser Tage in Austin, der “pro­gres­siv­en Oase in Texas”, wo alle Poli­tik außer BLM-Parolen eine verord­nete Coro­na-Sende­pause hat. Haben sollte…

Bei etwa Minute 5:25 im Video erscheint ein Motor­rad auf der Szene, bleibt vor Crow­ders Set ste­hen und lässt immer wieder das Gas aufheulen, um – ganz auf „Can­cel-Cul­ture“ gebürstet – eine sich anbah­nende Kon­ver­sa­tion Crow­ders mit ein­er jun­gen Frau zu ver­hin­dern und so ganz neben­bei Gre­ta Thun­berg abgas-zornig zu machen.

Zu dumm nur, dass Crow­ders Gesprächs­gast zufäl­lig zur argu­men­ta­tiv vere­del­nden PoC-Kaste gehört und der Bik­er nur ein spatzen­hirniges weißes Antifa-Kampf-Käse­brot ist, der aus­gestreuten Parolen und der BLM-Pro­pa­gan­da fol­gt wie die Ameise der Zuck­er­spur. Er hat keine Ahnung was er da tun, gegen oder für wen oder warum er es tut. Er tut ein­fach, was ihm eingeimpft wurde: lass nicht zu, dass da disku­tiert wird! Brumm — brumm — brrrrumm!

Doch der schlagfer­tig von Crow­der anges­timmte Sprech­chor „Stop silenc­ing black voic­es!“, von der Menge aufgenom­men, bringt Käse­brot offen­bar der­maßen aus dem Konzept, dass er tat­säch­lich völ­lig ver­wirrt mit dem Krach aufhört. Die einzi­gen Geräusche aus sein­er Rich­tung sind ab da nur noch die Zah­n­räd­chen, die unter seinem Helm knirschend den verge­blichen Kampf gegen den ide­ol­o­gis­chen Sand führen:

‘Wie kann das sein? Genau das brüllen wir doch immer! Wir sind doch die Guten! Die Frau ist ja wirk­lich schwarz…wenn ich sie am Reden hin­dere, bin ich dann nicht selb­st Ras­sist…? DIV/0! – Hil­fe!’

Die Szene ist ger­adezu ein Sinnbild für die Absur­dität des “Kampfes”, den aus­gerech­net weiße Linke im Namen von BLM auch gegen schwarze Bürg­er führen, denen an Dia­log und Diskurs gele­gen ist und die kein Inter­esse haben, ihr eigenes Land in Schutt und Asche zu leg­en. Unbe­d­ingt anse­hen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger ArtikelVom Lockern der Pflastersteine
Nächster ArtikelBegnadigung unerwünscht