In der Son­ntags­frage beset­zte ich unseren Innen­min­is­ter mit der Rolle des Über­forderten, dessen Rauswurf das Pub­likum jeden Moment erwartet. So ganz raus ist er noch nicht, aber Köni­gin Ang­ie I. hat sein Min­is­teri­um heute schon mal um den aktuell entschei­den­den Teil gekürzt und die Flüchtlinge zur Chef­sache erk­lärt. Mal sehen, ob da nicht noch was geht, wir dür­fen ges­pan­nt sein.

Vorheriger ArtikelAlles wird gut — alternativlos!
Nächster ArtikelHerr Augstein und die Frauenrechte