Auch der größte Medienmuffel in Deutschland hat wohl inzwischen mitbekommen, dass im US-Wahlkampf derzeit einiges schiefläuft. Auch wenn viele Medien die Meldung über die Vorwahl der Demokraten in Iowa möglichst tief hängen wollten und deshalb weit nach hinten schoben....
Die gute Nachricht zuerst: Thüringen brennt nicht, lieber Paul Ziemiak von der CDU. Es hat ausreichend geregnet in den letzten Wochen, die Wälder und Felder sind so nass, dass sie sogar den medialen Funkenflug der Wahl eines FDP-Ministerpräsidenten überstehen...
Wem gehört die Stadt? So lautet der Slogan einer groß angelegten Recherche, die momentan in München, Augsburg und Würzburg läuft. Und wer wüsste das nicht gern. Einfach so oder weil man gern wissen möchte, an wen man sich mit...
Das Bild könnte symbolischer nicht sein. Im blauen Business-Anzug und der Kamera zugewandt sitzt Claudia Kemfert in einer abgewrackten, rostigen Schaltwarte eines stillgelegten Kraftwerks. Soll wohl heißen, der Abriss der Energiewirtschaft ist noch nicht abgeschlossen, die schöne neue Welt...
„Hurra, die Welt geht unter! Silvester 1975 tat das nur die Sonne. Und ging an Neujahr gleich wieder auf - enttäuschend für die Zeugen Jehovas. Sie hatten dem Jüngsten Gericht entgegengefiebert und sich geirrt. Schon wieder.“ Dies sind die...
Wochenlang war es dem staunenden Beobachter ein Rätsel, warum die Demokraten den Impeachment-Beschluss des Kongresses nicht umgehend an den Senat zur Untersuchung weitergeleitet hatten. Mehrheitsführerin Pelosi ließ sich Zeit, stammelte sich durch Interviews, wich Fragen nach den Gründen aus...
Ja, man ist überrascht in den deutschen Leitmedien – warum nur will das iranische Volk die Lügen seiner Regierung nicht mehr schlucken, wenn Medien und Politik bei uns dies seit Jahren so bereitwillig tun? „Als wäre ein Knoten geplatzt“...
Statt mit dem Motorrad durch den Hühnerstall fährt die „Umweltsau“ mit dem WDR immer noch Schlitten und die Verteidiger des „harmlosesten Satire-Songs des Universums“ sind immer noch empört. Vor allem über die "voreilige Entschuldigung" des WDR-Intendanten Tom Buhrow. Spiegel-Bürste...
Es war das Problem mangelhafter Technikfolgeabschätzung in der Energiewende, welches Cora Stephan in ihrem Kommentar auf NDR.de behandelte. Mit Phillippsburg II ging gerade ein weiteres grundlastfähiges Kernkraftwerk endgültig vom Netz und die entstandene Lücke, immerhin ein Fünftel des Strombedarfs...
„Wir gestatten auf Facebook keine Symbole, Verherrlichung oder Unterstützung von gefährlichen Personen oder Organisationen“ heißt es in der Begründung. Nun hatte ich einen O-Ton der Tagesschau (wörtlich) zitiert und die Sendung als Video verlinkt: „Mit General Soleimani ist für...
Über was für Typen man doch manchmal stolpert, wenn man im Internet spazieren geht! Georg Kurz, der neue Sprecher der Grünen Jugend, ist ein solcher Stolperfund. Und schwer im Kommen, möchte ich meinen! Denn angesichts des demnächst in Kompaniestärke...
Nun isses halt weg, das Umweltsaulied und der WDR stellt ganze Kompanien zur Entschuldigung und Erklärung auf, um wegen dieser Peinlichkeit doch noch irgendwie die Kurve zu kriegen. Ich finde, man sollte den WDR in dieser Sache nicht so...
Mittlerweile ist wohl jeder schon mal über die Ergebnisse der Tätigkeit von Correctiv gestolpert, diese sich für unabhängig und gemeinnützig haltende NGO, die ihre teils sehr zweifelhaften Recherchen parasitär an die Beiträge anderer in den sozialen Medien andockt, um...
Es hat nicht lang gedauert, bis unsere Qualitätsmedien umschalteten: von „Labours Aufholjagd“ am Donnerstag über die Schockstarre nach 22 Uhr Greenwich Time bis zu den neu erwachten staatstragenden Bedenken am Morgen danach. Wer den ganzen Donnerstag frei von Nachrichten...
Eines der verstörendsten Interviews, die ich seit langem lesen durfte, steht in der ZEIT. Grace Blakeley, eine 26 Jahre alte Ökonomin aus Großbritannien und „Verfechterin des demokratischen Sozialismus“, faselt darin von der Rettung der Briten durch eine Labour-Regierung. „Der...