Schlagwort: ARD

Ist nach dem peinlichen Bekannt- und Öffentlichwerden des Framing-Handbuchs, das Frau Wehling 2019 für die ARD zusammengebastelt hatte, die Schamfrist schon abgelaufen? Es sieht ganz danach aus, denn Anja Reschke präsentiert die Autorin im „After Corona Club“ des NDR...
Ja, man ist überrascht in den deutschen Leitmedien – warum nur will das iranische Volk die Lügen seiner Regierung nicht mehr schlucken, wenn Medien und Politik bei uns dies seit Jahren so bereitwillig tun? „Als wäre ein Knoten geplatzt“...
Es hat eine Weile gedauert, bis die ARD geruhte, auf die Empörung des framing-gewöhnten Publikums zu reagieren, welches erst nur vom Hörensagen, dann aber durch ausführlich gewürdigte Zitate (etwa hier, hier und hier ) von einer Studie erfuhr, welche die...
Die Pionier-Organisation der DDR hatte für ihre blau/rot behalstuchten Knirpse wichtige Ämter zu vergeben, wozu neben dem Gruppenratsvorsitzenden, einer Art Dreikäsehoch-Staatsratsvorsitzenden auch ein Amt für Agitation und Propaganda gehörte: der Wandzeitungsredakteur. Das bedeutete, Kolumnen aus „Junge Welt“ oder „Neues...
Mit Erstaunen nimmt man neuerdings zur Kenntnis, dass die Grünen in den Umfragen aller Meinungsforscher von einem Umfragehoch zum nächsten schweben und egal mit wem man über dieses Phänomen spricht, niemand kann sich das wirklich erklären. Am wenigsten die...
Syrien ist für Nachrichtenagenturen und deutsche Medien mutmaßlich ein Buch mit sieben Siegeln. Mutmaßlich befindet es sich im Krieg, mutmaßlich knabberte sich der IS im Osten ein großes Stück davon ab, mutmaßlich knabbert auch Erdogan im Norden kräftig mit...
Die ARD und das Erbe Karl-Eduard von Schnitzlers Es muss in der DDR Menschen gegeben haben, die glaubten, dass Sendungen wie „Der schwarze Kanal“ tatsächlich funktionieren. Sonst hätte man dem „Sudel-Ede“ nicht gestattet, jahrzehntelang Woche für Woche über die Mattscheibe zu flimmern....
Es war einmal ein Land, in dem die Bürotürme der privaten Banken in den Himmel wuchsen, während die Banker der halbstaatlichen Landesbanken neidvoll aus den Fenstern ihrer flachen Vorortbüros auf Glanz und Größe ihrer privaten Konkurrenten schauten. Doch eines...
Es gibt Gepflogenheiten in der Welt der Diplomatie, die nimmt man einfach so hin. Dazu gehört, dass sich die UN hauptsächlich mit dem Schicksal der Palästinenser und der Verantwortung Israels dafür befasst. War schon immer so, muss man nicht...
Leiten Sie ein Unternehmen? Machen Sie zu wenig Umsatz, weil Sie kostbare Zeit damit verschwenden müssen, den Markt zu beobachten, Angebote abzugeben oder einzuholen? Zwingt Sie der Kostendruck zu immer neuen Anstrengungen, Ihre Produktivität zu erhöhen und Ihr Angebot...