Schlagwort: Israel

In diesem Jahr gibt es etwas zu feiern in der Westlichen Welt. 100 Jahre ist es her, dass sich Briten und Franzosen über die Aufteilung des Nahen Ostens im Sykes-Picot-Abkommen einigten. Ein Plan, ein Geheimplan, von so ungeheurer Bedeutung,...
Globalisierung ist ein verdammt hartes Geschäft. Man muss zusehen, wo man bleibt. Würde England heute noch wie vor 300 Jahren vom Wollhandel leben oder Brasilien vom Zucker, wären beide Länder längst zusammengebrochen. Nun gut, zuletzt versuchte Brasilien, stattdessen von...
Wissen Sie noch, wann Sie das erste Mal einem Foto nicht trauten? Ich meine nicht die üblichen Selfies oder Urlaubsbilder, auf denen man immer zu dick erscheint oder blöd guckt. Nicht das lustige Foto in Ihrem Führerschein – besonders,...
Palestinian Media Watch  ist eine Organisation, die sich kritisch mit den Medien in Palästina und deren Rolle bei den terroristischen Attacken auf Israelis befasst. Heute hat Youtube den Video-Kanal von PMW einseitig gekündigt. Die Begründung ist, die Videos würden...
Es gibt Häuser, die stehen im Weg. Oder wenigstens ihre Bewohner. Besonders diese. Wenn zum Beispiel eine große Energietrasse geplant ist, von der die Stromversorgung einer Stadt abhängt, wenn eine Landebahn errichtet, ein Kanal gegraben oder eine Umgehungsstraße gebaut werden...
Der iranische Präsident Rohani sprach in seiner Ansprache an das Parlament am 17.1.2016 von einem „glorreichen Sieg“. Die Sanktionen des Westens, die in unterschiedlichem Umfang seit 1979 bestanden, sind Geschichte. Auch die Außenbeauftrage der EU, Federica Mogherini, sprach vom...

Opfer der „Zeit“

0
Journalisten haben es schwer in unserem Land. Sinkende Auflagen, sinkende Relevanz, prekäre Arbeitsverhältnisse und dann auch noch überall diese Blogger, die ihren Senf kostenlos auf jedes Würstchen schmieren. Da bleibt die Wahrheit schon mal auf der Strecke, was soll...
„Die Israelis sind ja selbst Schuld an der Warenkennzeichnung“ heißt es. „Warum halten sie auch das Westjordanland besetzt.“ „Diese Siedler sind sowieso die Allerschlimmsten und wenn man mal was gegen Israel sagt, wird gleich die Nazi-Keule rausgeholt“. „Außerdem wurde...
Die EU-Kommission hatte kürzlich eine Kennzeichnung von israelischen Produkten aus dem Westjordanland, aus Ostjerusalem und von den Golanhöhen beschlossen. Die NGO BDS (Boykott-Deinvestition-Sanktion) fühlt sich nun darin bestärkt, als Flashmob durch die Läden zu ziehen und "verdächtige" Waren zu...
‚Das macht er nicht‘ war mein Gedanke, kurz bevor er es dann doch tat: Arafats Hand schütteln. Und dieser zog und schüttelte derart an Rabins Hand dass man meinen konnte, er wolle sie abreißen. Ein Papier war unterschrieben worden,...
Das erste Mal hörte ich den Begriff NGO* in der Vorbereitungsphase der EXPO2000 in Hannover. Damals ging es unter anderem um die ungleichgewichtete Entwicklung von „Nord und Süd“, welche deshalb einen „Dialog“ führen sollten, um sich gleichgewichteter zu entwickeln....

Mit offenen Karten

0
Ja ich weiß, das ist eine Arte-Sendung. Eine gute noch dazu wie ich finde. Und genau an eine solche Sendung musste ich vor einigen Tagen denken, als ich diese Karte auf Fotos einer Anti-Israel-Demo sah: In besagter Arte-Sendung ging es...
Das ZDF sendete am 25.9. eine Dokumentation (Ewiger Aufruhr – Die Geschichte des Nahost-Konflikts (Spiegel TV 2011), die mir bisher entgangen war. Nun gut, ich lerne ja immer gern etwas dazu und vielleicht gibt es ja mit vier Jahren...
Flüchtlingsgeschichten Es war einmal eine Mutter. Unschuldig am vergangenen Krieg, ihr Mann in eben diesem Krieg gefallen, flieht sie mit ihren drei kleinen Töchtern (5-10 Jahre alt) aus ihrer Heimat, als diese von der siegreichen Seite besetzt wurde. Sicher, ihr eigenes...
Am Ende siegt der Zweifel Georg Diez befasst sich in seinem Artikel bei SPON mit dem Hass der IS-Terroristen – und findet kreative Erklärungen Lieber Herr Diez, geht’s nicht auch mal eine Spur weniger selbstanklagend? Schon wieder jemand der meint, dass...